12.09.2019

Das Stichwort bei digitalen Angeboten ist Convenience - Interview mit Dr. Marcus Ackermann, Otto Group

Man kann sich eine Menge digitaler Angebote für den Handel vorstellen. Wichtig ist jedoch, was die KundInnen tatsächlich wertschätzen und nutzen werden.

Hierzu hat die Otto Group gemeinsam mit dem ECC Köln im Juni diesen Jahres eine Studie veröffentlicht. Dr. Marcus Ackermann, Konzern-Vorstand Multichannel Distanzhandel bei der Otto Group wird darüber auf dem Deutschen Handelskongress in Berlin berichten - und natürlich darlegen, wie sich der Konzern diesen Herausforderungen stellt.

Vorab konnten wir bereits mit ihm über einige Studienergebnisse sprechen.

Herr Dr. Ackermann, wie können Sie als Händler den Kunden einen Mehrwert mit digitalen Services bieten?
Dr. Marcus Ackermann: “Unsere Studie hat nicht zuletzt gezeigt, dass es bei digitalen Angeboten vor allem darum geht, den Prozess von der Bestellung bis zur Auslieferung möglichst einfach für die Konsumenten zu gestalten. Das Stichwort ist also Convenience.

Das Smartphone als unser täglicher Begleiter, spielt in dieser Customer Journey eine besondere Rolle als Brückenbauer. Wie wir uns das konkret vorstellen, zeigen wir in unserem Store von Bonprix Fashion Connect in der Hamburger Innenstadt.”

Wie gehen Sie vor, um neue Services zu entwickeln und deren Akzeptanz zu testen? Was liegt aktuell bei Ihren Kunden im Trend?
“Bei der Evaluierung neuer Technologien setzen wir in der Otto Group auf einen dualen Ansatz. Zum einen haben wir für viele Technologien spezifische Teams auf Konzernebene, die sich mit Technologien wie Voice Commerce oder Augmented Reality beschäftigen.

Zum anderen haben wir durch unsere Investitionen in Venture Fonds wie Project A oder e.ventures, aber auch durch unseren hauseigenen Company Builder Otto Group Digital Solutions (OGDS) Zugang zu einer Vielzahl von Informationen.

Augmented Reality ist z.B. im Bereich der Möbelsuche und bei der Konfiguration von Wohnwelten eine sehr relevante Technologie. Aggregated Reviews, also spezifische Produkt-Rezensionen, die sehr schnell und relevant für den Kunden auffindbar sein sollen, ist ein weiteres wesentliches Feld.”

Welchen Stellenwert hat der Deutsche Handelskongress für Sie persönlich und worauf freuen Sie sich besonders?
“Ich freu mich sehr auf den Deutschen Handelskongress - sicherlich eine der relevantesten Veranstaltungen des Jahres für den deutschen Einzelhandel, und insbesondere auf den Austausch mit einer Vielzahl von Kollegen.”

Treffen Sie Dr. Marcus Ackermann in Berlin auf dem Deutschen Handelskongress persönlich, am 20./21. November 2019. Hier geht es direkt zur Anmeldung.

Deutscher Handelkongress 2019

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus!

Ihr Name/E-Mail


Name/E-Mail des Empfängers